Skip to main content

Welche Akkus gibt es für Rasentrimmer?

Wenn man ein Rasentrimmer kauft, muss man gut überprüfen welcher Akku die beste Lösung ist. Es gibt, nämlich, viele verschiedene Akkus für Rasentrimmer und Sie haben alle verschiedene Merkmale. Einige Akkus werden seit dem Jahr 1950 benutzt. Es gibt genau 4 Typen von Akkus für Rasentrimmer und die sind:

  • Nickel – Kadmium (NiCd),
  • Nickel – Metal – Hydrid (NiMH),
  • Lithium – Ion (Li-Ion),
  • Lithium – Ion – Polymer (Li – Ion – Poly).

All diese Akkus für Rasentrimmer haben ihre Vorteile und Nachteile.

Vorteile und Nachteile von Akkus für Rasentrimmer

Nickel – Kadmium

Der Veteran der Akkus für Rasentrimmer ist der Nickel – Kadmium (NiCd) Akku. Die Vorteile von NiCd Akku sind lange Lebenserwartung und schnelle Ladezeit, aber der Nachteil ist, dass er sehr schädlich für Umwelt ist.

Nickel – Metal – Hydrid

Nickel – Metal – Hydrid (NiMH) Akku hat den Vorteil, dass er auf hochgiftige Metalle vezichtet. Der Nachteil ist ein schwacher Memory Effekt.

Lithium – Ion

Lithium – Ion (Li-Ion) hat eine hohe Energiedichte und er speichert mehr Energie damit, aber der Nachteil ist, dass er darum teuer ist als ältere Akkus.

Lithium – Ion – Polymer

Lithium – Ion – Polymer (Li-Ion-Poly) ist der jüngste Typ der Akkus. Der Vorteil ist dass, er leicht ist. Am meisten benutzt man Lithium – Ion Akku für Rasentrimmer.

 

Bewertung:

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *